Himmel, Herrgott, Portugal

Der portugische Jakobsweg – An der Küste von Lissabon über Porto nach Santiago de Compostela

Herbert Hirschler hat nach seinem Überraschungserfolg Himmel, Herrgott, Meer, Musik über den nordspanischen Küstenweg jetzt einen neuen Volltreffer gelandet: Himmel, Herrgott, Portugal – Der portugiesische Jakobsweg – An der Küste von Lissabon über Porto nach Santiago de Compostela. In seiner bekannt amüsanten Art erzählt er darin von seiner Pilgerschaft über 750 Kilometer entlang der portugiesischen Atlantikküste.

Als erster deutschsprachiger Pilger überhaupt ist er im Frühjahr 2016 die komplette Küstenvariante von Lissabon über Porto bis Santiago de Compostela marschiert. Neben der äußerst unterhaltsamen Beschreibung einer außergewöhnlichen Reise auf traumhaft schönen Wegen stehen auch wieder die teilweise sehr absurden Situationen und Begegnungen im Mittelpunkt seines Reisebuches, das somit auch für absolute Pilgermuffel bestens geeignet ist.

Lissabon – Porto – Santiago de Compostela
Trilho das Areias – Caminho da Costa
27 Tage Abenteuer entlang der portugiesischen Küste

Vor dem Elevador in Lissabon stehen einige Personen und warten auf den Aufzug. Genau die richtige Gelegenheit, mein zähfließendes Portugiesisch auszuprobieren. „Bom dia – Tudo bem?“ Dieses wahrscheinlich nicht wirklich akzentfreie Kauderwelsch, das „Guten Morgen! Wie geht‘s?“ heißen sollte, wird von einem der drei Männer mit einem „Wos hat er g‘sogt?“ quittiert und er schaut dabei fragend seine Kumpels an.

Inklusive Download Jakobsweg-Lied: „Schritt für Schritt am Jakobsweg“ von Die Ladiner!

Details

ERSCHEINUNGTERMIN

Jänner 2019 (2. Auflage)

VERLAG

Leykam Verlag

SEITENANZAHL

336

ISBN

978-3-7011-8045-5